Nina Prinz

< Fanshop Online
16.07.2007 12:19 Alter: 11 yrs
Von: Nina

Rennwochenende in Assen EWC, 15. Juli 2007


 Rennwochenende in Assen EWC, 15. Juli 2007

Ein „zweigeteiltes“ Rennen mit einem „einzigen“ Ausgang

 

Leider hatten wir ja nur den Samstag um uns an die Strecke zu gewöhnen.

Denn für den Freitag hatten wir „Mädels“ vom EW Cup Trainingsverbot!!! Der Grund: „Es konnten sich für Freitag nicht alle „Mädels“ zum Training eintragen, weil die Strecke schon ausgebucht war“.

 

Samstag ist für mich, alles super gelaufen. Meine Zeit 1.45.8 sec. war schon ganz in Ordnung. Mit 1,6 sec. Vorsprung pro Runde auf Cazzola war ich dann am Samstag schon sehr zufrieden.

Am Sonntag Im Warm up hatte ich noch ne Kleinigkeit am Fahrwerk ausprobiert. Ich fühlte mich aber mit der Einstellung vom Vortag besser und habe mir alles wieder für das Rennen zurückschrauben lassen.

Der erste Start ist mir leider nicht so gut gelungen und Cazzola und Polita sind vor mir in die erste Kurve eingebogen. Doch schon die erste Start-/ Ziel durchfahrt gehörte wieder mir!

Nach 7 Runden und fast 9 sec. Vorsprung wurde das Rennen wegen leichtem Regen, der uns schon vom Start weg Probleme machte, das Rennen abgebrochen. In der Box angekommen musste nun entschieden werden was für Reifen nun gefahren werden. Gestartet wurde als Wet Race und anfangs sah es auch so aus als ob man mit Regenreifen fahren musste. Doch es trocknete rasch wieder ab und wir entschieden uns für Trockenreifen. Somit wurde das Rennen nochmals für die letzten 5 Runden gestartet, ich bin erst mal 2 1/2 Runden hinter Cazzola und Polita gefahren um zu schauen wie rutschig alles ist. Ich wollte nichts riskieren denn ich hatte ja vom ersten Teil des Rennens fast 9 sec. Vorsprung. Als ich dann aber gemerkt hatte dass alles trocken war, habe ich beide überholt und den Neustart mit nochmals 3 sec. Vorsprung gewonnen.

Und jetzt gehe ich natürlich guter Dinge nach Oschersleben... ;-)