Nina Prinz

< Europameisterin
13.08.2007 13:21 Alter: 10 yrs
Von: Wolfgang

Nina Prinz ist Europameisterin!!!


Oschersleben, 11. August 2007  

Am Samstag um 12:00 Uhr stand es fest.

Nach dem letzten internationalen Titel im Jahre 2000, das war der Gewinn der Weltmeisterschaft im der Klasse Supersport 600 durch Jörg Teuchert, dauerte es 7 Jahre bis zum nächsten Gewinn eines internationalen Titel durch einen deutschen Motorradrennfahrer im Straßenrennsport.

Die in Leutkirch geborene und in Mannheim lebende Nina Prinz wurde Europameisterin in der Klasse Superstock 1000.

Die für das italienische Y2K Team DUCATI startende Nina Prinz zeigte in einem Regenrennen wiederholt Ihre Klasse und gewann vor etwa 40.000 Zuschauern mit 30 Sekunden Vorsprung vor Paola Cazzola auf YAMAHA und Samuela de Nardi  auf APRILIA.

In einem mehr durch die Taktik geprägten Rennen überlies Nina Prinz noch 2 Runden vor Schluss der Niederländerin Iris ten Katen den Sieg im Rennen. Da Iris ten Katen in der Klasse 600 Supersport fährt hatte der Sieg der Niederländerin keinen Einfluss auf das Gesamtergebnis der Klasse Superstock 1000 und der Europameisterschaft.

Bereits in Qualifikationstraining am Freitag morgen zeigte Nina Prinz Ihre Klasse. Zu diesem Zeitpunkt war die Strecke noch trocken und mit einer fabelhaften Rundenzeit von 1,31.1 Minuten diestanzierte Sie Ihre Gegnerin mit mehr als 1,8 Sekunden was bis dahin Pole bedeutete.

Im Nachmittagstraining, an dem es bereits in Strömen regnet galt es ein neues Set Up für den Regen zu finden.

Somit war  Nina und das Team auf alle Möglichen Rennbedingungen vorbereitet.

Dieses Wochenende verbarg mehr als nur ein High Light.

Neben dem Gewinn des Rennens Superstock 1000 und der Europameisterschaft war dies auch der erste Titel für die neue DUCATI 1098S.

Nina Prinz ist damit die erfolgreichste deutsche Motorradfahrerin aller Zeiten.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen Mitglieder des Teams Y2K DUCATI, der tollen Unterstützung durch das DUCATI Werk, sowie bei allen Sponsoren, Freunden und Fans bedanken.

Weitere, erste Presseberichte finden Sie unter:

 

www.motograndprix.de

www.motocicliste.it

www.ninaprinz.de