Nina Prinz

< BIKEtoberfest ich kooommmmeeeee.....
19.10.2011 20:20 Alter: 7 yrs

BIKEtoberfest – Art Motor 22. - 25. Oktober


Irgendwie war meine Freude nicht ganz so groß, wie ich mir das nach dem Festival Italia vorgestellt habe. Der Grund dafür war, dass die Ducati wohl auf dem selben Stand wie damals beim Festival sein soll. Ducati Berlin hatte keinen 1198 Motor bekommen.... :-( schade einfach... aber nicht aufgeben...

Mark (Werkstattmeister von Ducati Berlin) kam dann Donnerstagabend mit der Duc an... es war schon spät und eigentlich wäre mir mein Bett lieber gewesen, als noch die Ducati auszuladen. Aber die Jungs wollten es unbedingt.

Als dann alles ausgepackt war, standen wir so um die Diva und Mark machte die Zündung an. Ich sah nur so aus dem Augenwinkel „1198 Princess“ über´n Display laufen.

Man die hatten mich die ganze Zeit auf die „Schippe“ genommen.

Ich konnte meinen Augen nicht trauen und habe nochmal die Zündung aus und an gemacht... „1198 Princess“. Ducati Berlin hat mir ein absolutes Sahnestücken hingestellt... mir standen fast die Tränen in den Augen.

So jetzt hat die Fahrerin keine Ausrede mehr... :-)

Jetzt war die kleine 1098 zu nem großen Superbike heran gewachsen... und genau so hat „Sie“ sich auch gefahren. Das Biest war nur am steigen... aber nicht mit mir meine kleine.... Jens (ebenso Werkstattmeister bei Ducati Berlin) und Mark haben die kleine so gut vorbeireitet, dass wir nur noch Kleinigkeiten am Fahrwerk geändert haben um auf flotte Runden zu kommen.

Leider hatten wir das ganze Wochenende in den Trainings nicht wirklich die Möglichkeit, freie Runden zu bekommen. Die Veranstaltung war wirklich gut besucht und dem entsprechend voll waren die Trainings.

Wichtig war aber das ich mich gut fühlte und mich aufs erste Rennen freute... uns hat aber zum ersten Rennen das Safty-Car einen Strich durch die Rechnung gemacht! Ab der dreifach links waren erst mal ca. 200 Meter der Strecke mit Öl versaut. Der Motor vom Safty-Car war hoch gegangen... Somit war erst mal Streckenreinigung angesagt.

Nach dem Re-start meinte meine kleine Diva, sie müsste nicht mehr runter schalten... Ende der Gegengeraden direkt hinter Harald habe ich schon etwas klappern gehört. Ich dachte das muss die Buell sein... grrrrrr, nein es war meine Kupplung und Ende Start-Ziel konnte ich nicht mehr runter schalten. Ne Schraube von einer Kupplungsfeder ist gebrochen und hat mir die Kupplung zerhauen...

Kopf hoch, einen Lauf haben wir noch. Mark und Jens haben alles ganz fix wieder repariert, somit stand dem Start am Sonntag zum zweiten Lauf nichts entgegen.

Ich freute mich so aufs zweite Rennen, geiles Wetter und keine Öl-Spur. Juhu... wieder nen super Start hingelegt ging´s dann auf die Bahn.

Dies ist eines der wenigen Rennen welche ich mit einem SBK gewonnen habe... :-) Das Rennen war einfach nur schön zu fahren. Ich habe mich wirklich „schweinemäßig“ gefreut. Mein Ziel Harald Kitsch zu schlagen habe ich geschafft... nur meine anvisierte Rundenzeit für´s Wochenende habe ich nicht geschafft, welche aber mit dem Motorrad möglich ist!!!

Vielen Dank an Ducati Berlin, die Jungs sind einfach klasse. Genau so liebe ich den Sport... es hat alles gepasst.

Danke für das Wochenende beim Festival Italia und BIKEtoberfest...